Feng Shui Tipps
 
Sorgen Sie für Licht


Gerade in den Jahreszeiten, wo es später hell und früher dunkel wird, und generell an dunklen oder trüben Tagen brauchen wir Licht !

Was passiert mit einer Pflanze die kein Licht bekommt? Richtig, sie geht ein.

Neben Wasser und einer mineral- haltigen Erde ist Licht also ein ganz wesentlicher Bestandteil für das Leben einer Pflanze.

Und ganz genauso ist es auch mit allen anderen Lebewesen auf diesem Planeten. Der Mensch macht da keine Ausnahme! 

Wie die Pflanze Licht, Wasser und mineralhaltige Erde für ein prächtiges Gedeihen braucht, so braucht auch der Mensch ausreichend Licht, Wasser und eine ausgewogene Ernährung für seine Gesundheit.

Wieso kommt z.B. die jährliche Grippewelle am Häufigsten in der kalten Jahreszeit vor ? Mit ein Grund ist das Fehlen des Sonnenlichts, denn wie Sie sicherlich wissen, fällt im Herbst und Winter weniger Licht auf uns, als im Sommer.

Zusätzlich verbringen die Menschen im Winter viel mehr Zeit in Räumlichkeiten und sie sind weniger draußen. 
Das Licht ist eng mit dem persönlichen Wohlbefinden verknüpft – es ist zugleich eines der wirkungsvollsten Gestaltungsmittel:
•	Licht hat die Fähigkeit, Räume zu verändern, 
•	Licht kann die Wirkung von Farben verbessern 
•	und Licht beeinflusst unsere Stimmung. 
Drei gute Gründe also, der Beleuchtung einer Wohnung ebenso viel Aufmerksamkeit zu widmen wie der Auswahl von neuen Möbeln oder sonstigen Accessoires.

Licht und Farbe haben beide eine starke Wirkung auf den Menschen, sie können anregend oder beruhigend wirken. Richtig eingesetzt, garantiert das Duo Licht und Farbe jede Menge gute Laune und Wohlbefinden ! 

Auch kann Licht dem Raum eine völlig andere Atmosphäre geben.

Sie hätten gerne mehr Raumhöhe oder mehr Weite in einem kleinen Zimmer? Licht macht’s möglich: Der geschickte Einsatz von Beleuchtung lässt kleine Räume größer wirken und setzt einzelne Bereiche geschickt in Szene. 

Daher der aktuelle Feng Shui Tipp: Lassen Sie mehr Licht in Ihr Leben!
 
Vermeiden Sie zugezogene Vorhänge und geschlossene Jalousien. 
Wenn Sie einen Sichtschutz brauchen, sollten Sie besser auf leichte, lichtdurchlässige Vorhänge ausweichen.

Künstliches Licht sollten Sie je nach der Funktion des Raumes variieren. So ist es beispielsweise ratsam in Ihrem Schlafzimmer auf grelle Kunstlichtröhren zu verzichten und stattdessen weniger helle, aber dafür warme Lichtquellen zu verwenden. 
Im Wohnzimmer lassen sich am Abend durch Kerzen oder indirekte Beleuchtung schöne geruhsame und entspannende Momente ermöglichen.

Ihren Arbeitsbereich sollten Sie hingegen durchaus mit hellem (aber blendfreiem) Kunstlicht ausleuchten.

...und nicht vergessen: regelmäßig raus an die frische Luft und in die Natur hilft uns das innere Gleichgewicht zu halten oder wieder zu finden.

Probieren Sie es aus und ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Umsetzung! 


>> Der Weg ist das Ziel.<<
(Konfuzius)
zurück zur HauptseiteFeng_Shui_Tipps.htmlshapeimage_3_link_0